Als Tochter eines Solocellisten und einer Klavierpädagogin wuchs sie mit der Musik auf. Sie absolvierte die Musikhochschule in Stuttgart (im Fach Violine), in Prag (im Fach Violine und Kammermusik) sowie das Mozarteum in Salzburg (im Fach Viola und Kammermusik).

Sie spielte als Mitglied und Aushilfe mit vielen Orchestern, u.a. mit dem Deutsch-Tschechische Kammerorchester, den Karlsbader Symphonikern, dem Rundfunkorchester Pilsen, der Reichenhaller Philharmonie und den Münchner Symphonikern. 1998 – 2002 arbeitete sie als Mitglied der Salzburger Kammersolisten und des Corona-Quartetts Salzburg. Sie war auch bei zahlreichen Aufnahmen mit den Münchner Philharmonikern tätig.

Seit 2006 ist sie Konzertmeisterin am Freien Landestheater Bayern sowie bei der Münchner Dommusik und gibt als freischaffende Geigerin zahlreiche Kammermusikkonzerte.

Manche Kunden schätzen den Klang reiner Streichinstrumente. Aus diesem Bedürfnis entstand das Streichquartett, wobei die einzelnen Musikerinnen vorher schon im verschieden Orchestern und Projekten zusammenwirkten. Mit dieser Besetzung spielten wir u.a. für den Rotary Club München, Betten Rid, den Flughafen München und viele andere private Kunden. Seit 2016 arbeitet das Quartett mit Eddy Miller zusammen und bereichert mit seinem weichen Streicherklang seine Jazz- und Orchesterformationen.

Mit dieser Besetzung fing alles an, als 2007 drei befreundeten Musiker sich entschieden haben, regelmäßig zu musizieren und aufzutreten. Seitdem begeisterte das Trio zahlreiche Zuhörer u.a. bei Fürstenfelder Gartentage, Münchner Kulturtage in Pasing, Straßenfestival Corso Leopold, Vollmondkonzert am Starnberger See sowie bei vielen weiteren Veranstaltungen und privaten Feiern.